Start-Workshop

Zum Prozessgärtner werden

Der beste Zeitpunkt, mit gelebten Prozessen zu starten, wäre vor fünf Jahren gewesen. Der zweitbeste ist jetzt.​
Dr. Mario Schubert
Prozessgärtner aus Leidenschaft

In fünf Tagen mehr über das eigene Unternehmen erfahren als in den letzten fünf Jahren.

  • 360° Analyse

    Wir betrachten vier Erfolgsfaktoren:

    - Teamchef
    - Erwartungen des Kunden
    - Mitarbeiter
    - Prozesse

  • Ausführliche Betriebsbesichtigung

    Sie zeigen uns anschaulich, wie Ihr Unternehmen arbeitet. Wir lernen uns gegenseitig kennen, auch die Mitarbeiter. 

  • Existierende Dokumentation

    Wir studieren gemeinsam die existierende Dokumentation. Wir klären, was übernommen werden kann, was verworfen wird und was unbedingt ergänzt werden muss.

  • Einführung in Process Gardening

    Das Kernteam lernt in einer interaktiven Schulung, was Prozesse bedeuten, was die typischen Begriffe sind und wie am einfachsten Prozesse aufgeschrieben werden.

  • Admin- und Poweruser-Schulung

    Die Admins lernen, wie sie im Kontrollraum von Process Garden die wichtigen Einstellungen vornehmen, Nutzer verwalten und Spezialaufgaben erledigen.

  • Prozessdokumentation in Einzelarbeit

    Prozessgärtnern mit Papier und Filzer

  • Gemeinsames Zusammensetzen des Kernprozesses

    Prozessgärtnern mit Papier und Filzer

  • Digitalisieren der Dokumentation

    Wir erstellen anhand der gemeinsam erarbeiteten Dokumentation das digitale Abbild Ihres Kernprozesses.

  • Gärtnern in den eigenen Prozessen

    Allein oder zu zweit befähigen wir Ihre Mitarbeiter die eigenen Prozesse zu lesen, zu ändern und Neues zu erstellen.

Lehre mich, es selbst zu tun.

Unser Leitsatz für Ihre Beratung. Wir befähigen Ihre Mitarbeiter selbständig an den Prozessen zu arbeiten. Wir coachen Sie.

Erfolgreiche Prozessgärtner

Diese Kunden vertrauen bereits auf unsere Expertise:

Kundenstimme

Der mues Werkzeugbau aus Neubrandenburg zeigt Digitalisierung mit Process Gardening in der Praxis.

360°-Analyse

2 Stunden
€375
300 zzgl. MwSt
  • 1 Berater
  • 2 Stunden
  • Online
  • Detaillierte Analyse

Start

1 x 5 Tage
€7500
6000
zzgl. MwSt
  • Ein Berater
  • 5 Tage
  • Vor Ort
  • Zzgl. Spesen
  • Unternehmen mit bis zu 40 Mitarbeitern
bis 40 MA

Start Plus

2 x 5 Tage
€15000
12000
zzgl. MwSt
  • Zwei Berater
  • 5 Tage
  • Vor Ort
  • Zzgl. Spesen
  • Unternehmen mit mehr als 40 Mitarbeitern
ab 40 MA

Typische Fragen - Gleich beantwortet

Bis zu 12 Teilnehmer inklusive Geschäftsführung. Bei größeren Gruppen wird die Diskussion sehr anstrengend, und es gelingt kaum, ein gemeinsames Gespräch zu führen – was aber für die Wirkung des Workshops sehr wichtig ist.

Kollegen, die Freude daran haben, etwas zu bewegen. In der Summe sollten alle Bereiche des Hauptwertschöpfungsprozesses und wichtiger Stützprozesse vertreten sein. So ist ein großer Teil des Unternehmenswissens mit beteiligt.

Das Kernteam ist wichtig für die Gestaltung von gelebten Prozessen. Mit frustrierten Kollegen, die im Workshop nur ihre Zeit absitzen, weil sie nicht wissen, was sie hier sollen, werden Sie nichts erreichen.
Wir haben gute Erfahrungen gemacht, wenn sich die Teilnehmer freiwillig zum Workshop gemeldet haben. Die Kollegen, die etwas bewegen und das Unternehmen voranbringen wollen, sind die Richtigen. 
Wir haben sogar schon erlebt, dass sich die Teilnehmer für den Workshop intern bewerben mussten. Dafür haben die Kollegen folgende Fragen beantwortet:

  • Warum bist Du der Richtige für unser Kernteam?
  • Was willst Du mit dem Projekt erreichen?
  • Was trägst Du dazu bei, dass unsere Reise zu gelebten Prozessen ein Erfolg wird?

Ja. Wir wollen über das Unternehmen nachdenken und nicht im Unternehmen nachdenken. Dies macht der Ortswechsel auch unterbewusst klar. Außerdem sind Störungen durch Kollegen ausgeschlossen.

Für Sie als Geschäftsführer ist der Zeitbedarf während des Start-Workshops in Summe ca. 2 Arbeitstage. Das sind:

  • Betriebsführung 2 h
  • Teilnahme bei Einführung, 3 h
  • Prozess-Workshop, 1 d
  • Individuelle Einführung, 2 h
  • Zusätzlich morgendliches Check-In
  • Zusätzlich abendliches Check-Out mit Feedback

Das ganze Kernteam ist nur 1,5 Tage zusammen. Die andere Zeit arbeiten wir mit ein bis zwei Mitarbeitern pro Berater ca. 2 Stunden zusammen. So erreichen wir eine große Wirkung mit geringem Zeitaufwand.

Nein. Denn der Erfolg ist abhängig von Ihnen. Der Einsatz und die Umsetzungskraft von Geschäftsführer, Führungskräften und Mitarbeitern bestimmen das Ergebnis. Unsere Erfahrung zeigt, dass ein engagiertes Kernteam immer Erfolg hat. Wir unterstützen Sie mit unserer erprobten Methodik und begleiten alle Mitarbeiter dabei.

Eine deutliche Verbesserung sehen Sie bereits nach wenigen Wochen. Der exakte Zeitraum hängt vom aktuellen Zustand in Ihrem Unternehmen ab:

  • Wie hoch ist der Ausschuss?
  • Wieviele Fehler machen Ihre Mitarbeiter?
  • Wie effizient ist Ihre Arbeitsorganisation? 

Rufen Sie uns an und wir erstellen gemeinsam eine Analyse (ROI-Analyse) mit Ihren Zahlen.

Nach unserer Erfahrung rechtet sich die Investition innerhalb eines Jahres.

Nein. Nur mit einer Einführung in die Process Gardening Methodik gelingt die kontinuierliche Pflege der Dokumentation. So erreichen Sie Ihren Erfolg.

Es ist immer besser, zuerst die Prozesse und Abläufe zu erfassen und zu verbessern, bevor Sie mit der Unterstützung und Automatisierung der Prozesse beginnen. Denn wenn Sie Mist nur schneller machen, ist Ihnen noch nicht geholfen. Mit Process Gardening durchdenken und verbessern Sie Ihre Abläufe. Dadurch wird klar, wo ein ERP Sie richtig unterstützen kann. So können Sie zielgerichtet automatisieren, und die ERP-Dokumentation wird gleich während des Projektes erstellt, was die Einführung und die Inbetriebnahme enorm erleichtert.

Sofort. Rufen Sie uns an und wir vereinbaren einen Termin.