Lieber dauernd Hühner fangen oder doch mal einen Zaun bauen?

VDWF Voll Wild

Mit anderen teilen ...

Share on email
Share on twitter
Share on xing
Share on facebook
Share on linkedin

Ich freue mich, am 22. März 2016 mit den Teilnehmern auf der Veranstaltung VDWF „Voll wild“ Abläufe im Unternehmen neu zu denken. In einem interaktiven Vortrag werden wir einige zentrale Probleme im Werkzeugbau diskutieren:

Lieber dauernd Hühner fangen oder doch mal einen Zaun bauen? Gelebte Prozesse machen den Unterschied!

Prozessorientiertes Denken ist im Werkzeugbau heutzutage eine zentrale Notwendigkeit. Damit werden reibungslose Abläufe gesichert und die Produktivität gesteigert. Process Gardening unterstützt Sie hierbei auf besonders effektive und flexible Weise. Durch das intuitive und einfach bedienbare Unternehmenshandbuch sind alle Beteiligten eingebunden und immer auf dem neuesten Stand.

Mehr Information zur Veranstaltung: VDWF „Voll wild“

Vernachlässigte Prozesse sind teuer -
Gelebte führen zum Erfolg

Meisterklasse für gelebte Prozesse -
12x werktäglich 5 min. Video mit vielen praktischen Tipps für Ihr Unternehmen.
Wichtig!

Mehr erfahren ...

Mario Schubert

10. Process Gardening Community Treffen – 06.05.2022

Ein Treffen, das kein Prozessgärtner verpassen darf. Vier Praxis-Workshops und Austausch mit erfolgreichen Unternehmern, vom Qualitätsmanagement bis zu den kleinen Herausforderungen des Alltags. Hier direkt

Mario Schubert

Acht Jahre Process Gardening

Firmenjubiläum – heute feiert Process Gardening sein achtjähriges Bestehen. Gelebte Arbeitsprozesse sind die Grundidee Unsere Gründungsidee lautete “Gelebte Prozesse machen den Unterschied.” Denn das wussten